Coronavirus_Anzeige_Web_1920x640px_1.jpg
Coronavirus-InformationsseiteCoronavirus-Informationsseite

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Corona-Pandemie
  3. Coronavirus-Informationsseite

Gemeinsam gegen Corona

Die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) schafft zunehmende Unsicherheit in der Bevölkerung. Das Deutsche Rote Kreuz ist seit Wochen bundesweit im Einsatz, um als nationale Hilfsgesellschaft die Behörden bei der Bekämpfung des Coronavirus zu unterstützen: So werden mobile Arztpraxen und Fiebermessstationen vom DRK eingesetzt und betreut, um das Gesundheitssystem zu stärken und Kliniken zu entlasten. Aber auch die Fürsorge und Betreuung der Älteren und Bedürftigen während der Krise stehen im Mittelpunkt der Hilfsaktionen durch das Deutsche Rote Kreuz.

Auf dieser Seite haben wir neben allgemeinen Informationen auch zusammengetragen, wie Sie dabei mithelfen können, das Coronavirus zu bekämpfen.

Ansprechpartner

Herr
Stefan Michels

Geschäftsführer

Tel: 02902 5994136
s.michels@drk-warstein.de

Am Josefswälchen 13
59581 Warstein

Wir engagieren uns gegen Corona - ein schneller Überblick

Vielen Dank für Ihr Engagement!


Wir nähen und verteilen Behelfs-Mund-Nasen-Schutze!

Mit unserem Projekt helfen wir direkt vor Ort: Mehr als 30 Näherinnen und Näher aus dem Stadtgebiet und sogar darüber hinaus engagieren sich seit Beginn der Krise. So konnten wir schon über 2.000 Behelfs-Mund-Nasenschutze produzieren und ausgeben.

Informationen zur Ausgabe

Die Termine und Orte zur Ausgabe der Behelfs-Mund-Nasenschutze finden Sie auf unserer Facebookseite unter https://www.facebook.com/drk.warstein/. Drücken Sie auf "Gefällt mir", um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Wegen der stark gestiegenen Nachfrage erfolgt die Abgabe der Masken gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro pro Stück und so lange der Vorrat reicht. Der Erlös fließt in die Rotkreuzarbeit vor Ort und die Masken-Nähaktion. Natürlich freuen wir uns auch über eine Spende zur Förderung des Projekts.

Falls Sie größere Mengen benötigen melden Sie sich bitte vorab:

Ansprechpartner

Frau
Karin Risse

Leiterin Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Tel: 02902 5994135
k.risse@drk-warstein.de

Am Josefswälchen 13
59581 Warstein

Dringend gesucht: Näherinnen und Näher

Bisher engagieren sich bereits über 30 Näherinnen und Näher aus dem Stadtgebiet und darüber hinaus. Die erforderlichen Materialien sowie Schnittmuster werden von uns gestellt und ggf. auch an Sie geliefert - dank vieler Spender haben wir Stoffe und Bänder vorrätig.

Melden Sie sich einfach unverbindlich bei Karin Risse. Wir freuen und auf Ihre Unterstützung!

Unterstützen Sie unser Projekt mit Geld- und Materialspenden!

Kochfeste Baumwollstoffe, z. B. Bettlaken oder Tischdecken, aber auch Gummibänder etc. können gerne an unserer DRK-Unterkunft, Am Josefswäldchen 13, abgegeben werden. Für die kontaktlose Übergabe finden Sie am oberen Ende der Treppe einen Korb vor der Tür.

Wer uns mit Geld unterstützen möchte, findet hier alle Infos:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Installieren Sie NINA auf Ihrem Smartphone

Laden Sie sich die offizielle WarnApp NINA der Bundesrepublik aus dem Google Play-Store oder Apple App-Store auf Ihr Smartphone herunter. Mit NINA empfangen Sie unmittelbar alle Warnmeldungen, die Bund, Länder und Gemeinden über das Modulare Warnsystem herausgeben.

Mehr Infos finden Sie beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.


Meldungen zu Corona

Masken für Pflegeeinrichtungen im Kreis Soest

In den letzten Wochen wurde nicht nur fleißig Mund-Nasenschutz-Masken genäht: Es haben sich einige Rotkreuzler aus allen Bereichen, vom Jugendrotkreuz bis zur Wohlfahrts- und Sozialarbeit, als auch... Weiterlesen

Einsatz: Transport von Schutzkleidung

Am letzten Dienstag machten sich zwei Einsatzkräfte mit dem Betreuungs-LKW auf den Weg nach Düsseldorf. Dort haben sie zusammen mit einigen anderen Betreuungs-Trupps aus ganz NRW Schutzausrüstung... Weiterlesen

Erste-Hilfe-Kurse starten wieder!

Endlich können wir wieder unsere Rotkreuzkurse Erste-Hilfe anbieten! Dabei gelten die Hygienerichtilinien der NRW-Landesregierung, die wir allesamt umgesetzt haben. Weiterlesen

Coronavirus: DRK unterstützt EU bei Verteilung von 150.000 Schutzmasken

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat, finanziert durch die Europäische Kommission, 150.000 FFP2-Masken beschafft und nach Spanien, Italien und Kroatien geliefert. Die Verteilung der Schutzmasken erfolgt... Weiterlesen

Deutsches Rotes Kreuz verteilt eine Million Schutzmasken an Landesverbände

Der Bundesverband des Deutschen Roten Kreuzes hat rund eine Million Schutzmasken an die 19 Landesverbände verteilt. „Die Masken werden in den Gesundheitseinrichtungen des DRK eingesetzt, um die... Weiterlesen

DRK betreut Corona-Patienten aus Italien und Frankreich

Das Deutsche Rote Kreuz übernimmt die Betreuung von schwerkranken Corona-Patienten aus besonders stark betroffenen Regionen in Italien und Frankreich. „Die dortige Gesundheitsinfrastruktur ist bereits... Weiterlesen

Coronavirus: DRK hilft besonders betroffenem Seniorenheim mit Pflegekräften

Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt ein besonders vom Coronavirus betroffenes Seniorenheim mit der Vermittlung von externem Pflegepersonal. „Dank der breiten Vernetzung des DRK und der guten... Weiterlesen

DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt dankt Helferinnen und Helfern in der Coronakrise für ihr beispielloses Engagement

Bereits seit Wochen ist das Deutsche Rote Kreuz im Rahmen der Corona-Pandemie im Einsatz: zunächst bei der Betreuung von Rückkehrerinnen und Rückkehrern aus Wuhan, inzwischen im gesamten Bundesgebiet,... Weiterlesen

30 Freiwillige der FH Münster für das Deutsche Rote Kreuz

Studierende hatten sich nach einem Aufruf der Hochschule beim Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe gemeldet. Blutspenden ist wichtig, auch zu Coronazeiten – unter besonderen Sicherheitsauflagen. Um die... Weiterlesen

DRK unterstützt kurzfristige Austeilung von Schutzmasken an Krankenhäuser in NRW

Düsseldorf, 21.03.2020. Auf Bitten des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS NRW) konnten die 67 Kreisverbände des Deutschen Roten Kreuzes in NRW in der vergangenen Nacht eine... Weiterlesen

DRK-Präsidentin: Soziale Einrichtungen akut gefährdet

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat auf die hohen Belastungen für gemeinnützige Wohlfahrtseinrichtungen im Zuge der Corona-Krise hingewiesen und an die Politik appelliert, unterstützend einzugreifen.... Weiterlesen

Einsatz in Kirchheim/Teck beendet: DRK-Präsidentin dankt Helfern

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat die Betreuung der insgesamt 15 China-Rückkehrer aus Wuhan in einem Hotel in Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg am Freitag nach 14 Tagen beendet. „Wir sind sehr... Weiterlesen

Informationen zum neuartigen Coronavirus (Erkrankung: Covid-19; Erreger: SARS-CoV-2)

Erstmals ist nun das Coronavirus (Covid-19) auch in Nordrhein-Westfalen nachgewiesen worden. „Die zuständigen Behörden gehen den Fällen nun mit Hochdruck nach, um eine weitere Verbreitung des... Weiterlesen

DRK-Generalsekretär dankt Helfern für Betreuung in Berlin-Köpenick

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat die Betreuung der insgesamt 20 China-Rückkehrer aus Wuhan auf dem Gelände der DRK Kliniken Berlin Köpenick am Sonntag nach 14 Tagen beendet. „Wir sind sehr... Weiterlesen

DRK-Ehrenamtliche begleiten Rückkehrer aus China durch die Corona-Quarantäne

Mittlerweile sind acht Rotkreuzler aus Westfalen-Lippe bei der Betreuung von Rückkehrern aus China im Einsatz Weiterlesen

DRK-Ehrenamtliche unterstützen im Kampf gegen das Coronavirus

Drei Rotkreuzler aus den DRK-Kreisverbänden Bochum und Tecklenburger Land helfen in Berlin bei der Betreuung von Rückkehrern aus China Weiterlesen

DRK-Generalsekretär dankt Helfern für „beispiellosen Einsatz“

DRK-Generalsekretär Christian Reuter hat sich erleichtert gezeigt, dass bei den 124 China-Rückkehrern und 22 Helfern des Deutschen Roten Kreuzes in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim nach 14 Tage... Weiterlesen

DRK betreut weitere Rückkehrer in den DRK Kliniken Berlin Köpenick

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) betreut weitere deutsche Staatsangehörige, die aus dem chinesischen Wuhan zurückkehren. 20 Bundesbürgerinnen und -bürger sollen ab Sonntag in den DRK Kliniken Berlin... Weiterlesen

Gemeinsame Pressemitteilung der Luftwaffe, des DRK, des Landkreises und der Stadt Germersheim

Am 01. Februar 2020 wurden 115 Personen, die zuvor aus Wuhan, China, zurückgeholt wurden, vom Flughafen Frankfurt nach Germersheim in Quarantäne gebracht. Hier befindet sich die zentrale Unterbringung... Weiterlesen

Coronavirus: DRK betreut Rückkehrer aus China in Germersheim

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) betreut die mehr als 100 deutschen Staatsangehörigen, die aus dem chinesischen Wuhan evakuiert und in Germersheim in Rheinland-Pfalz untergebracht werden sollen. „Als... Weiterlesen