Kleider-_und_Papiersammlung_JRK_mit_Spenden_-_IMG_9080.JPG
Kleider- und PapiersammlungKleider- und Papiersammlung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Kleider- und Papiersammlung

DRK-Kleider- und Papiersammlung

Ansprechpartner

Herr
Stefan Michels

Geschäftsführer

Tel: 02902 5994136
s.michels@drk-warstein.de

Am Josefswälchen 13
59581 Warstein

Altkleider gehören nicht in den Müll – denn Altkleider helfen zu helfen. Jeder Deutsche kauft pro Jahr rund 12 kg neue, modische Kleidung. Doch wohin mit der alten Kleidung? Zusätzlich zu den Kleidercontainern sammelt der DRK-Ortsverein Warstein zweimal jährlich Altkleider und Papier in allen Ortsteilen.

Wie kann ich spenden?

Die Straßensammlung findet jeweils am letzten Samstag im März und September ab 8:30 Uhr statt, gesammelt werden Papier, Bekleidung, Schuhe und Bettwäsche. Matratzen und Möbel können wir leider nicht annehmen.

Bitte stellen Sie die Kleider- und Papierspenden an den Sammlungstagen bis 8:30 Uhr witterungsgeschützt, handlich verpackt und gut sichtbar an die Straße. Unsere Helfer kommen bis zum frühen Nachmittag vorbei und sammeln Ihre Spende ein. Wenn Sie größere Mengen Kleider oder Papier abzugeben haben, melden Sie sich bitte frühzeitig, damit wir die Abholung koordinieren können - gerne auch das ganze Jahr über.

Sie sammeln bisher kein Papier? Starten Sie zwei Wochen vor der Sammlung und sammeln Sie Zeitungen und Kataloge oder misten Sie den Kleiderscharank aus: So unterstützen Sie das DRK vor Ort, tun sich selbst etwas gutes - und das alles ohne in die Tasche zu greifen.

Möchte Sie außerhalb der Sammlungen abgelegte Bekleidung spenden? Dann nutzen Sie die DRK-Kleidercontainer. Handelt es sich hier um Mengen, die die Kapazitäten der Container übersteigen, sprechen Sie uns gerne an.

Ich bin Unternehmer, wie kann ich helfen?

Sie sind Unternehmer und möchten helfen? Das freut uns!

  • Spenden Sie uns beispielsweise Ihre alten Kataloge, Prospekte oder gepressten Kartonagen. Wir kommen gerne vorbei und holen diese ab – das ganze Jahr über.
  • Stellen Sie uns Ihren LKW oder Lieferwagen als Sammlungsfahrzeug zur Verfügung.

Sprechen Sie uns gerne an, um eine individuelle Lösung zu finden.

Was geschieht mit Kleidern und Papier?

Das Papier veräußern wir und wird in einer Papiermühle in der Nähe verwertet. Die Kleidung verkaufen wir an eine Spezialfirma, die diese sortiert: Der größte Teil wird an Second-Hand-Läden und Händler veräußert. Auch die Katastrophenlager der Hilfsorganisationen greifen hierauf zurück, um ihre Bestände für Notlagen vorzuhalten. Aus den unnutzbaren Textilien werden zum Beispiel Fußmatten, Autositzbezüge oder Putzlappen hergestellt.

100 % des Erlöses bleiben vor Ort im Stadtgebiet.

Mit dem Erlös wird die Arbeit des DRK-Ortsvereines finanziert: Sie unterstützen so wichtige Jugendarbeit, die Wohlfahrt- und Sozialarbeit oder auch unsere ehrenamtlichen Einsatzdienste, wie bei der Anschaffung von Ausrüstung, die im Katastrophenschutz benötigt wird.

Weitere Informationen zum Thema finden sie auf dieser Seite unseres Bundesverbandes: Ihre Kleiderspende kommt an!