ND-TEAM-ueberschrift.jpg
NotfalldarstellungNotfalldarstellung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Jugend-Rot-Kreuz
  3. Notfalldarstellung

Die JRK-Notfalldarstellung (ND)

Die Notfalldarstellung - ein wichtiger Baustein für gute Aus- und Fortbildung

Notfalldarstellung (kurz ND) sorgt für die realistische Unfall- und Notfall-Darstellung, damit Ehren- und hauptamtliche Helfer gut üben und sich auf Einsätze vorbereiten können. Die ND ist damit ein wichtiges Element für eine gute Aus- und Fortbildung des Rettungsdienstes, der Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Auch bei Erste-Hilfe-Kursen kommt die Notfalldarstellung zum Einsatz.

Zu diesem Zweck werden die Darsteller, Schminker und Beobachter speziell ausgebildet. Sie bieten so eine möglichst realitätsnahe Darstellung diverser Verletzungen und Erkrankungen. Das Repertoire ist dabei breit aufgestellt und reicht beispielsweise von Schnittverletzung und Herzinfarkt bis hin zum schwerverletzten Polytrauma.

Ansprechpartner

Frau
Kirsten Göbel

Gruppenleiterin Notfalldarstellungsteam Warstein

k.goebel(at)drk-warstein.de

Buchen Sie uns!

Beispielsweise

  • zum Kinderschminken auf Geburtstagen oder Tagen der offenen Tür
  • für eine realistischere Übung und Ausbildung Ihrer Einsatzkräfte
  • zu Ihrem individuellen Erste-Hilfe-Kurs für eine realistischere Ausbildung

Sprechen sie uns an!

Machen Sie mit!

So können Sie sich in der Notfalldarstellung einbringen:

  • als Darsteller/in
  • als Schminker/in
  • als Beobachter/in

Darsteller/innen finden sich in ihre jeweilige Rolle ein und stellen sie in der Situation dar - sie sind die Schauspieler. Für die Helfer wird die Übungssituation somit realistischer und der Lerneffekt größer. Dargestellt werden aber nicht nur Verletzte, sondern auch auch Betroffene, z.B. unverletzte Angehörige oder Nachbarn. Somit ist für jeden etwas dabei.

Schminker/innen sorgen für das realistische Aussehen der Darsteller. Sie nutzen das bereitgestellte professionelle Schminkmaterial, um kleine und größere Verletzungen und Erkrankungen sichtbar zu machen.

Beobachter/innen bringen sich unauffällig ins Geschehen ein und schauen, wie sich die Helfer um die Darsteller kümmern. Dabei werden sie so geschult, dass sie neben der Betreuung, auch medizinische und einsatztaktische Aspekte berücksichtigen können und bei Bedarf in die Nachbesprechung einbringen können. Weiterhin sorgen sie für die Sicherheit während der Darstellung.

Aktuelles aus der Notfalldarstellung

Bildern und Neuigkeiten rund um die Notfalldarstellung finden Sie auch bei Facebook. Besuchen Sie uns dort, wir freuen uns!